Pressemitteilung schreiben: Der hinführende Hauptteil

Der vierte Artikel der Serie „Pressemitteilung in der Online-PR“ widmet sich dem Hauptteil. Er ist meist der längste Teil der Pressemitteilung. Seinen Platz findet er nach Überschrift und Einleitung. Was der Hauptteil enthält und wie er seinem Namen gerecht wird, zeigt Online-PR-Praxis.

Pressemitteilung schreiben: Der hinführende Hauptteil

Pressemitteilung schreiben: Der hinführende Hauptteil

Inhalt des Hauptteils der Pressemitteilung

Die Pressemitteilung folgt einfachen Regeln. Zuerst weckt die Überschrift den Leser aus dem Tiefschlaf. Hat sie ihn an der Angel, lockt sie mit der Einleitung. Das Leckerli soll den Mund vollends wässrig machen. Klappt das, will der Leser weitere Informationen.

Der Hauptteil der Pressemitteilung stellt sie bereit. Gute Vorbereitung zahlt sich an der Stelle aus. Wer Überschrift und Einleitung strategisch geschickt fomulierte, ist fein heraus. Liefern sie doch die Inhaltsangabe für den Hauptteil.

Der Hauptteil führt zur Nachricht

Die Einleitung reißt die Neuigkeit an, der Hauptteil erläutert sie. Er greift die Fakten auf und baut damit die Nachricht. Folglich ist er keine Erzählung, kein Märchen, keine Satire und kein Lustspiel. Der Hauptteil der Pressemitteilung ist eine objektiv berichtende Nachricht.

Tipp aus der Pressehofredaktion: Gehen Sie die in der Einleitung formulierten Fakten Punkt für Punkt durch. Das hilft beim Schreiben und lässt Sie nichts vergessen.

Letztendlich hat der Hauptteil der Pressemitteilung eine einzige Aufgabe. Er führt den Leser zur zentralen Neuigkeit. An dem Punkt erkennt man auch den professionellen Autor. Er weiß, dass stets nur eine Nachricht verkündet wird. Dazu ein Beispiel aus der Praxis: Ihre Pressemitteilung berichtet von einem neuen Kooperationspartner. Sehr gut! Bitte lassen Sie alles andere weg. Ein gleichzeitig prominenter Neuzugang mag toll sein. Allerdings braucht er seine eigene Meldung. Nur so erzeugen Sie bei Lesern und Redakteuren kein Durcheinander.

10 Tipps für den Hauptteil der Pressemitteilung

  1. Fassen Sie sich kurz. Pressemitteilungen mit über einer DIN-A4-Seite Länge braucht niemand.
  2. Nennen Sie handelnde Personen beim vollen Namen.
  3. Keine Abkürzungen.
  4. Unterteilen Sie den Hauptteil der Pressemitteilung in erkennbare Sinnabschnitte (Absätze).
  5. Arbeiten Sie die zentrale Aussagen (die Neuigkeit, die Nachricht) deutlich heraus.
  6. Verzichten Sie auf Fremdworte und komplizierte Beschreibungen. Leser und Redakteure sind meistens Laien und müssen Ihre Pressemitteilung trotzdem verstehen.
  7. Nutzen Sie Aktivsätze.
  8. Verwenden Sie Zitate der handelnden Personen. Achtung: Freigabe (Authorisierung) muss vorliegen.
  9. Keine Pressemitteilung ohne Bild. Gerne auch zwei oder drei. In der Regel ist eines ausreichend.
  10. Links nicht vergessen: Website, druckfähige Bilder, Personenbeschreibungen, Produktinformationen usw.

Einer der folgenden Artikel wird detailliert auf stilistische und inhaltliche Anforderungen eingehen. Unabhängig davon sind die zehn Tipps eine erprobte Grundlage für alle Gelegenheiten.

Hauptteil Pressemitteilung: Spezialfall Interview

Hin und wieder sieht man sie: die Pressemitteilung in Form eines Interviews. Die kreative Idee sollte dennoch wohl bedacht eingesetzt werden. Nicht immer stößt man damit im Redaktionsalltag auf Gegenliebe. Für die Pressemitteilung in der Online-PR sieht das anders aus. Onlineleser und Presseportale freuen sich über Abwechslung. Printredaktionen sollte man besser vorher kontaktieren. So lässt sich klären, ob ein Interview in den Redaktions- und Themenplan passt.

Die oben genannten zehn Tipps gelten selbstverständlich auch für Interviews.

Artikelserie „Pressemitteilung in der Online-PR“

Die Artikelserie „Pressemitteilung in der Online-PR“ zeigt, wie sich Pressemitteilung und Content-Marketing clever verbinden lassen. In mehreren Artikeln wird dazu der Aufbau einer professionellen Pressemitteilung erläutert. Presseportal-Betreiber Matthias M. Meringer steuert wertvolle Profitipps aus seiner langjährigen Presseportalpraxis bei. Abgerundet wird die Artikelserie durch Ausblicke auf aktuelle Entwicklungen, Tipps, Tricks und eine Überraschung zum Schluss.

Die Artikel der Serie „Pressemitteilung in der Online-PR“ im Überblick:

  1. Die Pressemitteilung: Pressearbeit trifft clevere Online-PR
  2. Pressemitteilung schreiben: Die überlegene Überschrift
  3. Pressemitteilung schreiben: Die erklärende Einleitung
  4. Pressemitteilung schreiben: Der hinführende Hauptteil
  5. Pressemitteilung schreiben: Das fantasievolle Firmenportrait
  6. Pressemitteilung schreiben: Die perfekten Pressekontaktdaten
  7. Pressemitteilung schreiben: 48 prickelnde Profitipps
  8. Quo vadis Social-Media-Press-Release
  9. Pressemitteilung verteilen: Die klassische Pressearbeit
  10. Pressemitteilung verteilen: Online-Pressearbeit
  11. Pressemitteilung verteilen: 168 Presseportale [Download]
  12. E-Book: Pressemitteilung in der Online-PR [Download]

Haben Sie Fragen zur Pressemitteilung in der Online-PR? Möchten Sie etwas ergänzen oder eigene Erfahrungen beschreiben? Gibt es weitere Punkte, die behandelt werden sollten? Ja? Dann schreiben Sie einen Kommentar!

Teilen Sie jetzt den Artikel in Ihren Netzwerken:

Online-PR-Themen: ,

Kategorie: Online-PR

Über den Autor ()

Matthias ist der Gründer des Social-Media-Presseportals Pressehof. Er beschäftigt sich mit allen Themen rund um die Online-PR. Dazu zählen Social Media, Unternehmenskommunikation, Text, Bild, SEO-Grundlagen sowie Web- und Mobile-Apps. Im weiteren Sinn auch die allgemeine Entwicklung des Internets und seiner verschiedenen Zielgruppen.

Kommentar schreiben